Service-Navigation

Suchfunktion

Schulverwaltung am Netz

Das Projekt SVN (Schulverwaltung am Netz) wurde abgeschlossen und mit der Anwendung ASD-BW (Amtliche Schuldaten Baden-Württemberg) in den Regelbetrieb überführt. Inzwischen wird unter dem bisherigen Projektkürzel das Vorhaben SVN (Schulverwaltung am Netz) geführt. Es umfasst die Anwendung ASD und ASV. Das landeseinheitliche Schulverwaltungsprogramm ASV-BW wird im Projekt ASV, das auch die Zwischenlösung SVP-BW 1.0 umfasst, entwickelt. Die Vorhabensleitung und Projektsteuerung liegt beim  Referat 15 (IuK-Leitstelle, IT-Verfahren Schulverwaltung und Schulen) des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport.

Amtliche Schuldaten Baden-Württemberg (ASD-BW)

ASD-BW ist eine webbasierte DV-Anwendung zur Erstellung der Amtlichen Schulstatistik, von Kurzberichten und Prognosen sowie zur Verwaltung der Dienststellen und Abwicklung von Personalvorgängen der Lehrkräfte.

Daten, die von den Schulen erfasst bzw. die bereits an den Schulen elektronisch gespeichert sind werden über das Kultus-Intranet als Teil des Landesverwaltungsnetzes an eine zentrale Datenbank (Auswertungsdatenbank) übermittelt. Diese Daten werden durch zentral gehaltene Stammdaten der Dienststellen und des Lehrpersonals ergänzt und dienen ebenen-übergreifend (Schulen/Untere und Obere Schulaufsichtsbehör-den/Kultusministerium) zur Abwicklung von Geschäftsprozessen der Schul- und Kultusverwaltung.

Amtliche Schulverwaltung Baden-Württemberg (ASV-BW)

Der Funktionsumfang von ASV-BW (Amtliche Schulverwaltung Baden-Württemberg) soll alle wesentlichen Prozesse zur Verwaltung großer und kleiner Schulen aller Schularten, in Abhängigkeit von der jeweiligen Schulart, enthalten. Zum Leistungsumfang gehören exemplarisch und nicht abschließend aufgezählt:

  • Verwaltung der Dienststellen-, Mandanten-, Benutzer,- Schüler-, Personal-, Klassen-, Unterrichts- und Raumdaten
  • Noten- / Zeugnisverwaltung und Druck
  • vordefinierte und frei erzeugbare Listen / Reports
  • Deputatsplanung
  • einfaches Stecktafelmodul und komplexere Unterrichtsmatrix
  • Wiedervorlage
  • Anbindung an Stundenplanerstellungsprogramme (falls von diesem ermöglicht auch dynamisch)
  • Bewerberverfahren für berufliche Schulen
  • Exportfunktionen (z.B. in MS Office)
  • Einzelplatzinstallation (z.B. kleine Grundschule), Mehrarbeitsplatzinstallation (z.B. große Berufliche Schule) oder regional-zentrale Installation (z.B. große Schulträger)
  • teilautomatisierter Datenaustausch (sog. Replikationen) mit ASD-BW
  • automatisierte Programmaktualisierungen (Programmupdates, Wertelisten, Plausibilitäten)

ASV-BW dient sowohl zur Unterstützung der schulinternen Verwaltungstätigkeiten, als auch zum Austausch der notwendigen Verwaltungsdaten (Personal-, Dienststellen- und Schülerdaten bei Schulwechsel) mit anderen Schulen und zentralen Stellen, sowie zur Abgabe der statistischen Erhebungen für Schulaufsicht und Statistik.

Fußleiste